Seite
Menü
Info

Die Turmkapelle

Die Turmkapelle

Bei der Kirchenrenovierung wurde im Erdgeschoss des Kirchturms eine Kapelle eingerichtet

TurmkapelleDieser Raum diente bis zum Bau des neuen Langhauses als Sakristei. An diese Zeit erinnert eine in die Wand eingelassene Nische, in die man Reste von heiligen Ölen und Messwein goss, um sie in der Erde versickern zu lassen. Später führte eine Holztreppe zur Glockenstube  hinauf. Im Lichtspalt steht der Tabernakel mit dem vergoldeten Lamm Gottes. Die geöffneten Türflügel zeigen die Verkündigung der Geburt Jesu. Die Mitte nimmt eine kleine vergoldete Monstranz vor einer Achatplatte ein. Der Tabernakel wie auch die Pietà aus Bronze sind Werke von Heinrich-Gerhard Bücker. Ein alter Mühlstein von der ehemaligen Mühle Raid in Hermannsberg dient als Altarplatte. In die Mitte ist eine Bergkristallkugel – Symbol für den Kosmos und das Licht – eingelassen. Sie weist auf das Licht der Welt – Jesus Christus – hin.

« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »
Seite
Menü
Info
Seite
Menü
Info
Zum Besuchen

Sonntagsgottesdienst
Sonntag 8.45 Uhr

Unsere Pfarrsekretärin Sabine ist im Büro:
Montag und Freitag
jeweils 8.30 bis 10.30 Uhr


Zum Herunterladen

Pfarrblatt Nr. 58 vom Juli 2019

Ministrantenplan vom 9. Juni bis 1. Dez. 2019

Hilfe bei einem Todesfall

 

Seite
Menü
Info

Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de | Login