Soziale Aktionen

Pfarrmitglieder engagieren sich regelmäßig für soziale Projekte im In- und Ausland. Sie initiieren Aktionen oder beteiligen sich an diözesanen Sammlungen. Solche Aktionen stärken das Gemeinschaftsgefühl in der Gruppe und Pfarre. Auch kleine Spenden können Situationen für Notleidende verändern. 

Folgende Aktionen werden regelmäßig durchgeführt:

Sternsingeraktion (jährlich)

  • 2021 – € 4.080,– ‚Sternsingen 2021 – aber sicher‘, gerade in dieser Zeit der Pandemie, wollen wir mit unseren Hausbesuchen im Freien für eine Linderung der Not beitragen. 
  • 2020 – € 7.415 – für die Straßenkinder in Nairobi/Kenia. 60.000 Kinder leben auf der Straße, ohne ausreichend zu essen und ohne Schulbesuch.
  • 2019 – € 7.225 – hilft Kindern und Jugendlichen auf den Philippinen, ihre eigenen Menschenrechte zu verteidigen und schützt sie vor Gewalt und Ausbeutung.

Suppensonntag (jährlich) Arbeitskreis Ehe und Familie

  • 2021 – € 2.043,– für Tischlein Deck dich
    ‚Suppe to go‘ 86 Gläser Gulaschsuppe
    53 Gläser Gerstensuppe (veget.)
    44 Gläser Kuttelsuppe wurden ausgegeben
  • 2019 – € 2.700,– für den Kindergarten Blume in der Mongolei
  • 2018 – € 2.500,– für das Schulheim Mäder
  • 2017 – € 3.500,– für das Kinderheim TLC Children´s Home in Johannesburg

Weltladen (monatlich) Weltladen Team

Durch den Verkauf von fair gehandelten Produkten bekommen die Kleinbauern und Handwerker für ihre Produkte einen fairen Preis. Weiters wurden unterstützt:

  • 2019 – € 500 – Bischof Erwin Kräutler für die indigenen Völker am Xingu 
  • 2019 – € 500 – Pater Renz Steibis für seine Wasserprojekte in Afrika
  • 2019 – € 500 – Ute Wild für das Projekt Teranga – Schulen für Senegal 

Adventkranzaktion (jährlich) Bäuerinnen

  • 2020 – € 1.000,– für 2 Familien in unserer Gemeinde – 40 vorbestellte Kränze, denn Advent fällt trotz Corona nicht aus
  • 2019 – € 2.550 – Verein ‚Hand in Hand‘
  • 2018 – € 1.900 – Krankenpflegeverein Sulzberg

An dieser Stelle ein herzliches Vergelt’s Gott allen, die Aktionen planen und durchführen und all jenen, die diese Aktionen unterstützen und mit ihrer Gabe Solidarität mit anderen Menschen leben.

Print Friendly, PDF & Email