Firmung - JA ich will mich bestärken lassen vom Heiligen Geist!

firmare
Das Sakrament der Firmung ‘firmare’ stammt aus dem Lateinischen und bedeutet ‘bestärken, bekräftigen’. Der Empfang des Sakramentes bedeutet, dass der Heilige Geist den Firmling bestärkt und der Firmling bekräftigt seine Zugehörigkeit zur Gemeinschaft der Kirche, sein JA Verantwortung zu übernehmen. 

Be-GEIST-ert
Heiliger Geist – Lebensatem – Innere Kraft – ist Gottes Energie, die uns geschenkt ist. Vom guten Geist Gottes können wir uns führen lassen, zu Weisheit und Einsicht gelangen, Stärke und Erkenntnis gewinnen, um selbständig und eigenverantwortlich unser Leben im Glauben zu gestalten. Lassen wir uns anstecken vom Heiligen Geist, wie die Jünger damals an Pfingsten. Sie haben das Feuer Gottes gespürt und der ganzen Welt die Frohe Botschaft verkündet (Apg. 2,1-13).

Gemeinschaft
Die Firmung bestärkt die Eingliederung, die ‘Initiation’ in die Gemeinschaft der Kirche, die durch das Sakrament der Taufe und der Eucharistie begonnen wurde. Es ist ein ‘Hineinwachsen’ in die Glaubensgemeinschaft, ein ‘Erwachsenwerden’ auf meinem Glaubensweg. 

Zeichenhandlung

Kreuzzeichen
mit Chrisam
auf die Stirn

deutende Worte

Vorname, sei besiegelt durch
die Gabe Gottes,
den Heiligen Geist. 
Der Friede Christi sei mit dir!

Print Friendly, PDF & Email