Seite
Menü
Info

Kapelle Eschau

Die Kapelle mit eingezogenem Chor, Empore, Schindelpanzer und Dachreiter mit Glocke wurde 1862 von den Nachbarn mit Holz errichtet. Der Altar umschließt ein Bild der Unbefleckten Empfängnis von Franz Bobleter, Feldkirch.

Kapelle Eschau

Statuen des hl. Aloisius und des Herzen Jesu flankieren den Altar. Verschiedene Heiligenbilder schmücken das Langhaus und die Kreuzwegstationen sind am Chorbogen angeordnet.

Kapelle Eschau

Im Juni 2012 wurde der neue Volksaltar, der von Tischlermeister
Stefan Schmidutz mit seinen Berufsschülern in Biberach nach Plänen von Diözesanbaumeister Herbert Berchtold gestaltet. Das geräucherte Eichenholz, das in Kreuzesform die massive Platte trägt, steht in spannendem Kontrast zur hellen Esche. Der Altar wurde von der
Familie Schmidutz gestiftet.

Altarweihe Eschau

In den Sommermonaten - von Mai bis Oktober - wird einmal im Monat in der Kapelle Gottesdienst gefeiert.

 

« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »
Seite
Menü
Info
Seite
Menü
Info
Zum Besuchen

Sonntagsgottesdienst
Sonntag 8.45 Uhr

Unsere Pfarrsekretärin Sabine ist im Büro:
Montag und Freitag
jeweils 8.30 bis 10.30 Uhr


Zum Herunterladen

Pfarrblatt Nr. 58 vom Juli 2019

Ministrantenplan vom 9. Juni bis 1. Dez. 2019

Hilfe bei einem Todesfall

 

Seite
Menü
Info

Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de | Login