Bildstock – Gullenbach

Bildstock – Gullenbach

Dieser Bildstock geht auf ein Versprechen zurück:
In Ellhofen (D) gab es früher ein Sandsteinwerk. Das Taufbecken in unserer Kirche stammt auch von dort.
Dort wurden zur damaligen Zeit für eine Kirche im Vorderwald Bodenplatten gefertigt.
Die Tochter wollte mit einem Pferdefuhrwerk solche Platten an den Bestimmungsort bringen. Der Weg führte über Oberreute – Fuchsstein – Bröger und Unterhalden.
Oberhalb des Eibele-Wasserfalles machte der Fuhrweg eine enge Kurve. Der schwer beladene Wagen lief talwärts über den Weg hinaus, und stürzte samt Pferden und Fuhrmännin den steilen Hang neben dem Wasserfall ab. Der Vater versprach, wenn die Tochter mit dem Leben davon komme, einen Bildstock zu errichten. Die Tochter überlebte und der Bildstock wurde errichtet.

Herzlichen Dank an Altlandesrat Konrad Blank für die Geschichte zu diesem Bildstock.

In diesem Buch (siehe Fotos) sind auch Informationen zu: Bildstöcke, Wegkreuze, Hauskreuze,….

Johann Peer_2007

…sollte jemand Geschichten, Bilder, Berichte, usw. zu Bildstöcke, Wegkreuze, Hauskreuze haben…Bitte melden, bei: Herbert Vögel (herbert.voegel@gmail.com), oder bei der Pfarre Sulzberg…Danke

Print Friendly, PDF & Email