You are currently viewing Bericht Kinderkirche vom 14. Februar 2021

Bericht Kinderkirche vom 14. Februar 2021

„Jesus freut sich mit!“

war das Thema unserer letzten Kinderkirche „to go“. Passend zum Faschingssonntag waren die Kinder/Familien eingeladen sich maskiert auf den Weg zu machen.

An 7 verschiedenen Stationen wurden verschiedene Faschingssymbole mit unserem Glauben in Verbindung gebracht. So ging es in der 1. Station z.B.um das Danke sagen und das gute Gefühl das bei einem selbst bleibt. Wofür die Kinder dankbar sind, kann am Schaukasten nachgelesen werden.

Hört ihr lieben Leute wie ich mich freue heute“ sicher haben sich viele Bewohner des Altenwohnheimes gefreut, als maskierte Kinder ihnen vor dem Fenster ein Luftrüsselkonzert gaben.

Weil Gott uns liebt wie wir sind“ Vor Gott brauchen wir keine Masken, wir dürfen sein wie wir sind und brauchen uns nicht zu verstellen. „Gott ich danke dir dafür, dass ich so wunderbar gemacht bin!“

 

„Das Leben ist bunt“ Viele bunte Luftballons erwarteten die Kinder bei dieser Station. Bunt, leicht, schön sind solche Luftballons, sie machen Freude und platzen auch leicht. Und dies probierten die Kinder natürlich aus.

 

„Freude in Hülle und Fülle“ Jesus sagt, ihr sollt Leben in Fülle haben (Joh.17) Die Familien durften daraufhin eine Hülle mit Fülle genießen ….lecker…..

 

„Freude und Lachen weitertragen“ Luftschlangen machen uns Freude, wir haben Spaß dabei sie in die Luft zu blasen oder sie jemanden zu zublasen. Wenn wir uns freuen, fühlen wir uns leicht und unbeschwert. Gott hat uns die Freude geschenkt. Gott will, dass wir glücklich sind.

 

„Freude verbindet“ Am Dorfplatz entstand mit eurer Hilfe eine Girlande. Sie symbolisiert, dass es ganz wichtig ist, dass wir miteinander verbunden sind. In der Familie, in der Pfarre, mit Freunden, in der Gemeinde, im Land und auch auf der ganzen Welt. Keiner soll nur für sich sein – zusammen können wir viel bewegen, zusammen wird das Leben bunt.

euer Kinderkircheteam
Print Friendly, PDF & Email