You are currently viewing Konrad Novak – ein Steirer mit Sulzbergbezug

Konrad Novak – ein Steirer mit Sulzbergbezug

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Pfarrleben

Am 5. Juli 2021 ist im Seniorenheim Stainz in der Steiermark Herr Konrad Novak im 99igsten  Lebensjahr verstorben. Aber warum wird auf der Webseite der Pfarre Sulzberg dieser Mann erwähnt?

Novak war der Mann, welcher im Jahre 1984 den Bildstock auf Buch-Höhe neu errichtet hat. Und warum kommt ein Steirer an den Sulzberg, um einen Bildstock neu zu bauen?

Konrad Blank sen. kennt die Geschichte: Er war ein guter Freund von Konrad Novak – und beide Konrad’s standen durch viele Jahre im Briefkontakt. Den letzten Brief schrieb Konrad aus der Steiermark am 16. Mai 2021. Konrad Blank hat 31 Briefe von Konrad bis heute verwahrt.

Konrad Novak war in der Kriegszeit der beste Freund von Georg Fink von Bucher.  In der russischen Gefangenschaft in Sibirien sind die beiden beste Freunde geworden. Georg ist dort am 28. Nov. 1945 unter den unmenschlichen Bedingungen, denen sie ausgesetzt waren, verstorben. 

Georg erzählte ihm vor seinem Tod, dass auf dem Hof in Buch ein verwahrloster Bildstock stehe. Konrad Novak machte nach dem Tode von Georg das Versprechen, dass er, wenn er aus der Gefangenschaft heim komme, diesen Bildstock neu errichten werde.

Konrad kam dann tatsächlich 1947 wieder nach Hause – er war dem Tode nahe und wog noch 40 kg. Er wohnte dann mit der Familie, die er gründete, in St. Stefan ob Stainz. Von Beruf war er Baupolier und hat als solcher auch Großbauten bis in Wien errichtet.

Nach seiner Pensionierung im Jahr 1984 hat er sein damaliges Versprechen eingelöst. Er errichtete den besagten Bildstock neu. Im vergangenen Jahre wurde dieser renoviert und wieder auf Hochglanz gebracht. 

Alle Briefe von Konrad bezeugen seine positive Einstellung zum Leben und die Verbundenheit mit den Sulzbergern. Es ist mir ein Bedürfnis, einige seiner Schriftsätze, die er trotz mancher Behinderungen geschrieben hat, zu zitieren:

  • Ich pflege ein positives Denken
  • Mein Prinzip  ist es, Leben und Leben lassen
  • Ich habe  die Jugend gern, ohne sie gibt es keine Zukunft
  • Zufriedenheit ist die beste Medizin
  • Jeden Morgen geht die Sonne auf
  • Die Welt wäre so schön wenn sich die Menschen verstehen und vertragen würden

Konrad Novak war ein besonders intelligenter und liebevoller Mensch. Nun hat er sein Leben beendet. Gott möge  ihm all sein positives Denken und Tun reichlich lohnen.  Wir Sulzberger wollen ihn in ehrendem Gedenken bewahren.

Bericht und Fotos von Konrad Blank sen.

Print Friendly, PDF & Email