Seite
Menü
Info

Der Volksaltar

Der Volksaltar

Im Antependium  treffen sich Altes und Neues Testament. Abel und Isaak sind Vorbilder des Opfertodes Jesu. Melchisedech mit dem Kelch war der Priesterkönig des alten Bundes. Die Rubine  am vergoldeten Kreuz versinnbildlichen die fünf Wunden Christi.  Aus dem Hals des Lammes mit der Siegesfahne ergießt sich ein Blutstrom in den Kelch. Die griechischen Buchstaben Α und Ω weisen auf Christus als dem Anfang und dem Ende hin. Der Prophet Malachias mit der Pergamentrolle verkündet das Heilige Messopfer.

Vorderansicht: (Antependium) des Volksalters

Die Säulchen und Rundbogen Taufsteinder Rückwand der Mensa schnitzte Gebhard Läßer.

Der Volksaltar umschließt Steine mit den Namen der Parzellen der Pfarre Sulzberg und symbolisiert so die Zusammengehörigkeit der Pfarrgemeinde.

Zur Ausstattung des Presbyteriums zählen auch die Sedilien und der Ambo sowie der Taufstein um 1880, der mit den 12 Säulchen an eine Taufkapelle der frühen Christenheit erinnert. Einst krönte eine Statue Johannes des Täufers von Franz Schmalzl den Taufstein.

Heinrich-Gerhard Bücker schuf die bronzene, vergoldete Taube – Symbol des Heiligen Geistes – mit dem Ewigen Licht wie auch die von Glas umschlossenen Taufutensilien am Eingang zur Turmkapelle.

 

« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »
Seite
Menü
Info
Seite
Menü
Info
Termine / Vorschau 

Gottesdienste Sulzberg

Gottesdienste Langen

Gottesdienste Thal


Erntedank
22. September - 8.45 Uhr

Eröffnung des Abt. Pfannerheims Langen
5. Oktober - 10.00 Uhr

Sulzberger Orgelherbst mit Bruno Oberhammer und der Wälder Saitenmusik
6. Oktober - 16.00 Uhr

Hochzeitjubiläum - Dankesfeier
13. Oktober - 8.45 Uhr

Berichte 

Bericht Ausflug Besuchsdienst 2019

Bericht Pfänderlager 2019

Feldmesse Moorbad 2019Bericht Feldmesse Moorbad 2019

 

 Bericht Dankefest für die Ehrenamtlichen

Priesterjubiläen Peter und Pius Juli 2019

Bericht Priesterjubiläen Peter und Pius


 

Zum Besuchen

Sonntagsgottesdienst
Sonntag 8.45 Uhr

Unsere Pfarrsekretärin Sabine ist im Büro:
Montag und Freitag
jeweils 8.30 bis 10.30 Uhr


Zum Herunterladen

Pfarrblatt Nr. 58 vom Juli 2019

Ministrantenplan vom 9. Juni bis 1. Dez. 2019

Hilfe bei einem Todesfall

 

Seite
Menü
Info

Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de | Login