Seite
Menü
News

Primiz von Berno Läßer

 BernoLiebe Sulzbergerinnen und Sulzberger,

in Dankbarkeit und tiefer Freude denke ich an meine Primiz zurück, die ich mit euch feiern durfte. Tief beeindruckt und begeistert hat mich, wie viele Menschen zum Gelingen dieses Festes beigetragen haben, ja wie viel Mühe und Sorge ihr auf euch genommen habt, dass dieses Fest so stattfinden konnte. Dafür bedanke ich mich ganz herzlich bei euch allen. Ich bin mir sicher, dass Gott, der auch das Verborgene sieht, es euch reichlich vergelten wird.

Besonders schön war für mich, dass es ein Fest des friedlichen Miteinanders war und dass viele Menschen vor Freude strahlten. Ich bete für euch, dass ihr diese Freude immer wieder spüren dürft und jeden Tag neu bemerkt: Jeder einzelne von euch ist von Gott gebraucht, von Gott gewollt und von Gott geliebt.

Zum Schluss möchte ich euch eine Aussage eines Priesters aus Deutschland nicht vorenthalten. Dieser meinte: „Ich habe an diesem Tag viele Menschen mit guten und offenen Herzen getroffen. Das hat mich tief beeindruckt.“ Diesem Satz kann ich mich nur aus ganzem Herzen anschließen:

DANKE und VERGELT’s GOTT.

Ich freue mich, bei euch die Urlaubsvertretung machen zu dürfen. So wünsche ich euch bis zu unserem Wiedersehen Gottes Segen.

Bis bald,

Neupriester Berno


 

 Primiziant BernoAm 29. Juni wurde Berno
im Hohen Dom St. Peter zu Regensburg
mit 11 weiteren Diakonen von
Bischof Rudolf Voderholzer
zum Priester geweiht.
Berno arbeitete nach der HTL als Techniker bei der Firma Siemens.
 
Der Ruf Gottes wurde für Berno zur Berufung. Nach einem Jahr in Polen trat er ins Priesterseminar von Regensburg ein. Dort absolvierte er das Theologiestudium und wurde am 8. Dezember 2012 zum Diakon geweiht.
 
 Priesterweihe Berno Läßer
 Priesterweihe von Berno in Regensburg
  
Es war und ist uns als Pfarrgemeinde eine Freude, dass Berno seine Primiz in der Heimatpfarre Sulzberg feierte.
 
Am 30. Juni versammelten sich Verwandte, Freunde,
Sulzbergerinnen und Sulzberger,
Seminaristen, Priester und Gäste
um mit Berno die Erste Heilige Messe zu feiern.
Einzug von der Volksschule
 Primiz Einzug Priester
 
 
 
 
 
 
 
Der Musikverein, die Schützenkompanie, der Kameradschaftsbund, die Erstkommunikanten, die Ministranten, Priester, seine Familie und Verwandten begleiteten Berno von der Volksschule zur Pfarrkirche.
 
 Primiz - Kirche
 
Die Feier der Ersten Heiligen Messe von Berno war ein besonderer
und ansprechender Gottesdienst. Mit den Erstkommunikanten,
den 42 Ministrant/innen, der Schützenkompanie, dem Musikverein,
der Feuerwehr und dem Kameradschaftsbund mit ihren Fahnenträgern, den Trachtenträgerinnen und dem Chor St. Laurentius feierten
ca. 600 Gläubige.
 
Primiz am Altar
Primiz
 
H.H. Dr. Christoph Binninger betonte in seiner Primizpredigt, dass der Priester für und mit dem Volk die frohe Botschaft Jesu leben sollte.
Die Menschen sind die Schätze der Kirche.
 
Er gab Berno mit, dass seine Wurzeln hier sind, seine Heimat ist hier am Sulzberg und daraus kann er Kraft schöpfen. Denn in und mit seiner Familie hat er beten gelernt und ist im Glauben gewachsen.
 
 
 
Eucharistische Prozession zur Falzkapelle.
 
Primiz - Prozession
Primiz - Prozession
Primiz - Prozession
 
  Alle Gläubigen waren zum gemeinsamen ‚Mahlhalten‘
ins Festzelt eingeladen.
 
Primizgedicht
 
Die Nachbarjungen Pius Schwärzler und Bruno Feurle trugen das von Leni Mätzler zusammengestellte Gedicht vor.
Sie können es hier nachlesen.
 
 
Gratulationen 
 
Stellvertretend für die Pfarrgemeinde gratulierte Pfr. Peter Loretz
und Bürgermeister Helmut Blank im Namen der Gemeinde
dem Primizianten Berno.
 
 Primiz - Marienandacht
 Marienandacht bei der Grotte der Falzkapelle mit anschließendem allgemeinen Primizsegen und dem Primiz-Einzelsegen in der Kapelle.
 
Das ganze Fest war beeindruckend
und ein wunderschönes Zeugnis
für die Gemeinschaft, für den Glauben und
die lebendige Kirche bei uns am Sulzberg.
 
Berno, danke für Dein Vertrauen in uns
dieses Fest für dich auszurichten.
Dein Glaubenszeugnis, 
deine Herzlichkeit
und dein trockener Humor
war wohltuend.
 
Wir von der Pfarrgemeinde wünschen Dir Berno
für dein priesterliches Wirken Gottes Segen
und Menschen die zu Dir stehen,
die mit Dir den Glauben teilen und feiern. 
 
Hier kommen sie zu den Bildern von den Vorbreitungen (Kranzen) zur Primiz 
 

Über folgende Internetadresse kommen Sie direkt zur Galerie mit den Bildern der Fotografen Andreas und Sabine - MEDIArt, die man dort Online ansehen und auf Wunsch auch nachbestellen kann. www.primiz-berno.mediart.at

 

Kinder, Jugendliche, Frauen und Männer haben viele große und kleine Dienste zum Gelingen dieses Festes beigetragen - dafür ein herzliches Vergelt's Gott!

Kranzen

 Primiz Kranzen

 

 

 

 

 

Primiz - Kranzen

Primiz - Kranzen

 

 

 

 

 

 

 

Gäste aus Australien,
die Enkel von Hedwig Maurer
- Alexandra und Rohan - 
die Kinder von Alfons Maurer halfen mit ihrer Tante beim Kranzen mit.

Primiz - Kranzen

 

St. Leonhard

Ein bepflanzter Leiterwagen mit Bibelversen ziert den Weg von der Pfarrkirche über die Kapelle St. Leonhard zur Falzkapelle.

Primiz - Kranzen Primiz - Kranzen

 

 

 

 

 

 

 

  

 

 Primiz - Kranzen

 Eine Herausforderung und doch ein kreatives und erfüllendes Miteinander war die Gestaltung des Blumenteppichs
- 4 x 4 Meter vor dem Kirchenportal -
aufgeklebt mit kleinsten Blüten und Blättern, Farnen und Federn.  

Primiz - Kranzen

Primiz - Blumenteppich

 

 

« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »
Seite
Menü
News
Seite
Menü
News

 Petrus sagte zu Jesus:
Herr, es ist gut, dass wir hier sind.
Wenn du willst,
werde ich hier drei Hütten bauen,
eine für dich, eine für Mose
und eine für Elija. 
Noch während er redete,
warf eine leuchtende Wolke
ihren Schatten auf sie
und aus der Wolke rief eine Stimme:
Das ist mein geliebter Sohn,
an dem ich Gefallen gefunden habe;
auf ihn sollt ihr hören.

Mt 17,4-5 

Zum Besuchen

Sonntagsgottesdienst
Sonntag 8.45 Uhr

Samstag Vorabendmesse
jeden 2. Samstag im Monat um 20.00 Uhr (im Winter 19.30 Uhr)

Die Bürozeiten unserer Pfarrsekretärin Sabine sind:
Montag und Freitag
jeweils 8.30 bis 10.30 Uhr

Zum Herunterladen

Miniplan Juli - November 2017

Pfarrblatt Nr. 52 vom Juli 2017

Hilfe bei einem Todesfall

Gottesdienste Pfarrverband Juli und August 2017

Berichte

Bericht Verabschiedung Kaplan Gerold

Bericht Pfänderlager

 

Termine und Vorschau

Gottesdienste Sulzberg

Gottesdienste Langen

Gottesdienste Thal

Feldmesse mit dem Musikverein
Sonntag 20. August 2017 um 10.15 Uhr

Familienwanderung - Macht euch auf die Socken!
Wir wandern am Samstag, 2. September 2017 zur Kapelle Halden. Treffpunkt um 13.30 Uhr bei der Kirche. Die Wanderung führt uns übers Hochsträß, Glafberg zur Kapelle Halden, wo wir dann um ca. 15.30 Uhr gemeinsam Kinderkirche feiern. Danach werden wir das Mitgebrachte grillen (für Getränke ist gesorgt) und den Nachmittag gemütlich ausklingen lassen. Auch das Heimfahren werden wir organisieren, sofern nicht alle gleichzeitig nach Hause möchten! Bei Starkregen findet die Wanderung nicht statt.

Trachtensonntag
Sonntag, 10. September 2017 um 8.45 Uhr

Erntedank
Sonntag, 17. September 2017 um 8.45 Uhr

Kirchturmfest - Begrüßung von Vikar Otto Krepper
Sonntag, 24. September 2017 um 8.45 Uhr anschl. Agape und Kirchturmführungen - Info zum Abschluss der Sanierungen

Orgelherbst
mit Prof. Oberhammer
24. September von 16.00 - 17.30 Uhr Pfarrkirche Sulzberg

Jubelsonntag
15. Oktober 2017 um 8.45 Uhr - alle Paare mit Ehejubiläen sind herzlich eingeladen

Kirchenchorkonzert
mit unserem Chor St. Laurentius
14. Oktober 2017 um 20.00 Uhr Pfarrkirche Sulzberg (Einlass um 19.00 Uhr)

 

 
 

 

Seite
Menü
News

Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de | Login