Christus ist auferstanden …. das verwandelt

Christus ist auferstanden …. das verwandelt

Meine Schülerinnen und Schüler der 4a und 4c Musikmittelschule Lingenau beschäftigten sich im ‚Homeschooling‘ mit dem Thema ‚Ostern verwandelt‘. Einige ihrer kreativen Gedanken, einfach so zum Lesen und Nachdenken. Wie tiefsinnig unsere Jugend doch ist. 
Renate Baldauf

Ostern verwandelt
Es ist kalt, alles ist gefroren.
Doch eine Umarmung kann alles verändern.
Es wird warm, man fühlt sich wohl, es tut einem gut.
Ostern verwandelt die Kälte und die Einsamkeit im Herzen durch das Dasein vertrauter Menschen, in Wärme und geliebt sein.

Ostern verwandelt
das dauernde Streiten, Hass in der Menschheit
durch die Auferstehung
in das Licht der Versöhnung, der Liebe.

Ostern verwandelt
Das Dunkel der Angst und der Hilflosigkeit     
ins Licht des Mutes und der Tapferkeit
das Dunkel der Einsamkeit und Trauer 
ins Licht der Gemeinschaft und Freude.

Ostern verwandelt
die Einsamkeit, wegen dem Tod eines Mitmenschen
durch die Auferstehung
in das Licht der Freundschaft und des Gemeinsamen.

Ostern verwandelt
die Traurigkeit jedes Menschen
durch die Auferstehung
in das Licht der Osterfreude.

Ostern verwandelt
die Unfreundlichkeit der Menschen     
durch die Auferstehung     
in die Freundlichkeit und Barmherzigkeit.

Ostern verwandelt 
Aus dunklen, kahlen Wäldern
werden helle, bunte, mit Blättern verzierte Wälder

Ostern verwandelt
aus der im Dunkeln, allein und vergessenen im Keller gelagerten Blumenzwiebel
durch die Auferstehung
eine herrlich blühende Blume.

Ostern verwandelt
das dunkle, trübe des Regens
durch die Auferstehung
in neuen Sonnenschein.

Wir teilen unsre Freude an Ostern gerne und beschenken unsere Freunde und Verwandten mit Ostereiern und feiern mit ihnen zusammen die Auferstehung Jesu.

An Ostern spüren wir einfach eine Veränderung in uns, wir fühlen uns frei und offen für alles. Wir freuen uns über jede Kleinigkeit und über jedes Lachen, weil es von Herzen kommt.

Print Friendly, PDF & Email