Bewahre in deinem Herzen …

Bewahre in deinem Herzen …

… das was dir in den Schuljahren Gutes begegnet ist – Menschen, die dich unterstützt haben – Wissen, das du dir angeeignet hast – Situationen, die du gemeistert hast und höre auf deinem weiteren Lebensweg auf dein Herz.

Unsere Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen der Talenteschule Doren, der Sonderpädagogischen Schule Langenegg und der Musikmittelschule Lingenau waren eingeladen miteinander zu feiern.

Johanna, Ida, Lara, Theresa, Simon, Luis, Paul, Thomas und Korbinian setzten sich mit ‚Herzbibelstellen‘ auseinander, brachten ihre Gedanken in den Gottesdienst ein.  

Musikalisch begleitet wurden sie von Emilian und Martin – herzlichen Dank. 

            Herzlich Willkommen!

Wir freuen uns von ganzem Herzen, dass ihr mit uns den Abschluss der Mittelschule feiert.
Viele herzliche Menschen haben uns auf unserem Lebensweg bis hierher begleitet. So wie in der Bibel von Maria erzählt wird, dass sie alles in ihrem Herzen bewahrte, werden auch in unseren Herzen viele Augenblicke und Momente eingeschrieben sein.
Dankbar sind wir für alle Menschen, denen wir vertrauen und unser Herz ausschütten können.
Manchmal wurde unser Herz verletzt, doch Jesus hat uns vorgelebt, wie wichtig verzeihen und vergeben ist.
Jesus selbst ist Liebe. Durch das Sakrament der Taufe sind wir eingetaucht in diese Liebe, das Sakrament der Firmung hat uns ermutigt und bestärkt unseren Weg mit Achtung uns selbst und dem Nächsten gegenüber zu gehen.

Möge Gott Sehnsucht ausgießen in dein Herz.
Möge Gott dir Mut zum Träumen geben und die Kraft,
jeden Tag neu den Aufbruch zu wagen.
Möge Gott dir voranziehen und zugleich dein Schutz sein.
Mögen herzliche, liebenswerte Menschen dich begleiten.
Möge dein Herz verständnisvoll und gütig sein.
Möge Gott dir von Herzen ein Leben in Fülle schenken.

‚Love hearts‘ sollen euch erinnern, dass ihr immer wieder auf euer Herz achtet und hört, dass ihr mit weisem Herz entscheidet und euer Leben gestaltet. Dem PGR danke für die Agape und dem gemütlichen Beisammensein mit den Jugendlichen.

Meinem ‚Special-Chaos-Chörle‘ herzlichen Dank für eure Blumen und das vergangene Jahr – es waren einmalige Treffen mit euch – danke für eure Offenheit, eure Begeisterung, euer Reden, Singen und Lachen … Renate

Print Friendly, PDF & Email