Seite
Menü
News

Suppensonntag


  Eure Spenden - Suppentag 2017 - 
sind angekommen ....

 

 

 Dineo, so heißt das Mädchen, wurde am 6. Juni operiert. Soweit ist alles gut gegangen. Dank eurer Hilfe war diese Operation überhaupt möglich.
Ein herzliches Vergelt´s Gott für eure großzügige Hilfe! 


 

Scheckübergabe Suppentag
Die Frauen des Arbeitskreise 'Ehe und Familie' konnten Jessica Mennel einen Scheck mit € 3.500,-- für das Kinderheim in Johannesburg übergeben.
Suppentag 2017 - Scheckübergabe
Danke Luzia, Sabine, Carina, Rita und Manuela für euren sozialen Einsatz über die Pfarrgrenzen hinaus.


Suppentag 2017Bericht Suppensonntag
19. März 2017

Jessica Mennel vom Hermannsberg engagierte sich in Johannesburg in einem Kinderheim. Mit den Spenden vom Suppentag unterstützen wir das Projekt. Danke Jessica für deinen sozialen Einsatz - für deine Eindrücke, die du uns im Gottesdienst mitgegeben hast und für deine tatkräftige Unterstützung beim Suppentag. Es ist schön, dass sich jedes Jahr Jugendliche aus Sulzberg auf den Weg machen und sich einsetzen für andere Menschen. Hier können Sie mehr Info's zum Projekt downloaden.
Suppentag 2017

Der Arbeitskreis 'Ehe und Familie' hatte, mit ihren HelferInnen, alle Hände voll zu tun, denn unser Laurenzisaal füllte sich immer wieder neu. Das ist ein Zeichen lebendiger Pfarrgemeinde, miteinander für eine soziale Aktion zu essen.
Suppentag 2017
Ein herzliches 'Vergelt's Gott' dem Arbeitskreis 'Ehe und Familie' für die Organisation und Durchführung! Ihr seid ein super Team, auf das wir stolz sind!


'Geben für Leben'
 
Die Spenden vom Suppentag 2016 von 3.400,-- € konnten dem Verein 'Geben für Leben' übergeben werden. Hier können Sie das Dankschreiben des Vereines downloaden.
 
Ein Vergelt's Gott von uns als Pfarre für die Organisation des Tages bzw. den vielen Spender/innen. Es ist schön, dass wir die Werke der Barmherzigkeit nicht nur als Säulen in unserer Kirche zeigen, sondern, dass das 'Ich teile mit dir!' Teil unseres Alltages ist.

 

Suppentag 2016
 
Unser Suppentag war dieses Jahr wieder ein voller Erfolg.

Vielen Dank an alle Suppenköchinnen, Suppenköche und an die Gasthäuser, ohne Euch wäre diese Veranstaltung nicht möglich. 
Herzlichen Dank auch an alle Suppenesser. Dank Eurer großzügigen Spenden können wir den Verein „Geben für Leben- Leukämiehilfe Österreich“ mit der stolzen Summe von 3.400,- Euro unterstützen.

Die Mission des Vereins besteht darin, an Leukämie erkrankten Menschen die höchstmögliche Chance auf Überleben zu geben.

Jede Typisierung kostet 50,- Euro. Diese übernimmt der Verein, der auf Spenden angewiesen ist.Hast auch DU Interesse, Leben zu retten? Informiere dich auf www.gebenfuerleben.at
Die nächste Typisierungsaktion findet am 15. und 16. April 2016 im Messepark Dornbirn statt.

Stellvertretend für den Verein nahm Brigitte den Scheck entgegen.

Der Arbeitskreis Ehe & Familie  


 

Suppensonntag
22.03.2015
für die Dream Africa Care Foundation in Ghana

 Scheckübergabe Suppensonntag 2015

Dominika Giselbrecht aus Sulzberg verbrachte 6 Monate im Rahmen des sozialen Jahres bei der Dream Africa Care Foundation in Ghana.

Das „The Lords arm Forster Care“ Waisenheim in Accra, Ghana ist zurzeit das Zuhause von 51 Kindern zwischen 3-14 Jahren. Leider müssen sie umziehen, da das Heim nur angemietet ist und die Besitzerin es nun verkaufen will.

Mit unserer Spende von EUR 3.300,-- vom Suppensonntag können wir einen großen Beitrag zur Suche des neuen Waisenheimes leisten.

Danke und großen Respekt an Dominika für ihren Einsatz in Ghana.

Danke an all die Suppenköch/innen und Einlagenspender/innen sowie den Spendern! 

 


Suppensonntag

am 22. März 2015

Der Arbeitskreis Ehe und Familie bedankt sich ganz herzlich bei allen Suppenköchinnen- und köchen und bei den vielen 'Suppenessern', die gespendet haben. Euer Einsatz hat sich gelohnt, wir konnten das Waisenhausprojekt, bei dem Dominika Giselbrecht in Ghana mitgearbeitet hat, mit Euro 3.300,-- unterstützt.


Kinder vom Waisenhaus

Suppensonntag 2015

Dominika hat eine ghanische Suppe für uns gekocht -

herzlichen Dank!

Es freut mich, wenn die Sulzberger uns helfen ein neues Waisenheim aufzubauen. Das „The Lords arm Forster Care“ Waisenheim in Accra, Ghana ist zurzeit das Zuhause von 51 Kindern zwischen 3-14 Jahren. Leider müssen sie umziehen, da das Heim nur angemietet ist und die Besitzerin es nun verkaufen will. Wir brauchen eure Hilfe, um ein neues Heim für diese Kinder aufzubauen.

Vielen Dank für eure Unterstützung!

Schulklasse in GhanaDominika mit Kindern

   Suppensonntag 2015


 
Suppensonntag
30. März 2014
für das Projekt 'Daddy Home' in Indien
Mit € 3.500,-- kann der Arbeitskreis Ehe und Familie
das Projekt 'Daddy Home' in Indien unterstützen.
 Suppensonntag 2014
Wir freuen uns, dass wir das Projekt 'Daddy Home' in Indien mit
€ 3.500,-- unterstützen können.

Elena Milovanovic aus Sulzberg, Aurelia Vögel, Cornelia Sinz und Andrea Buhmann aus Doren engagierten sich im Rahmen eines sozialen Freiwilligeneinsatzes in Indien. Das ‚Daddy Home‘ ist ein Waisenhaus für Straßenkinder, Waisenkinder, ehemalige Sklavenarbeiter, Kinder von Kriminellen, HIV bzw. AIDS infizierte Menschen, geistig und/oder körperlich eingeschränkte Menschen, Vergewaltigungsopfer und alte Menschen. Ca. 150 Menschen finden hier ein Zuhause. Es ist bewundernswert, wenn junge Menschen sich engagieren und einen Beitrag für mehr soziale Gerechtigkeit leisten. Ein herzliches Dankeschön für euer Engagement.

Suppensonntag 2014

Ein Vergelt's Gott allen 'Suppenköch/innen' und allen Spender/innen für das großartige Spendenergebnis!

 

« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »
Seite
Menü
News
Seite
Menü
News
Zum Besuchen

Sonntagsgottesdienst
Sonntag 8.45 Uhr

Samstag Vorabendmesse
jeden 2. Samstag im Monat um 20.00 Uhr (im Winter 19.30 Uhr)

Die Bürozeiten unserer Pfarrsekretärin Sabine sind:
Montag und Freitag
jeweils 8.30 bis 10.30 Uhr


Zum Herunterladen

Pfarrblatt Nr. 53 vom Nov. 2017

Miniplan Dezember 2017 bis April 2018

4. PGR-Protokoll vom 9.11.2017

Hilfe bei einem Todesfall

Gottesdienste Pfarrverband November und Dezember 2017


Berichte

 

Saaltechniker für HzM gesucht

Anfang 2017 wurde die Saaltechnik im Haus zur Marienlinde auf den neuesten Stand gebracht. Damit die Saalnutzer die vielen neuen Möglichkeiten dieser Technik (Licht, Ton, Beamer, TV, Internet, u.a.) nutzen können, benötigt das HzM zusätzliche Saaltechniker, die die Wünsche der Nutzer technisch umsetzen.

Wir suchen daher Saaltechniker mit gesundem Hausverstand und technischem Verständnis, die bereit sind, einzelne Veranstaltung technisch zu begleiten.

Fühlst du dich angesprochen? Dann melde dich bitte bei uns. Wir geben dir gerne mehr Informationen.

Hubert Schwärzler
0664-6255630
hubert.s236@aon.at

Martin Baldauf
05516-2506
info@martin-baldauf.at

Seite
Menü
News

Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de | Login