Seite
Menü
News

Pfr. Herbert Hehle

In Gedenken
Pfarrer Herbert Hehle
 
Pfarrer Herbert Hehle Pfr. Herbert wirkte 30 Jahre als Seelsorger in unserer Pfarrgemeinde. Am 22. August 2012 verstarb er unerwartet im Kloster der Redemtoristinnen in Lauterach, wo er auf dem Klosterfriedhof auch beigesetzt ist.
Pfr. Herbert Hehle öffnete für und mit vielen Menschen die Tür des Glaubens und der Bibel durch seine Worte und sein Tun.
Beim Sonntagsgottesdienst am 25. August feierten wir den ersten Jahrtag für Pfr. Herbert.
 
Gabengang
Mit den Gaben, die wir zum Altar bringen, gedenken wir unseres verstorbenen Pfarrers Herbert Hehle in besonderer Weise.
 
Gedenken Pfr. Herbert
 
Eine Schale mit Brot
Unzählige Male hat Pfarrer Herbert im Gedenken an das letzte
Abendmahl für uns das Heilige Brot gebrochen und geteilt, zum Zeichen der Gemeinschaft mit Christus und seiner unendliche Liebe zu uns.
 Gedenken Pfr. Herbert
Der Kelch mit Wein
Zeichen der Freude und des Glück`s, aber auch des Schmerzes und des Leides. All das hat Pfarrer Herbert in den 30 Jahren stellvertretend für uns Pfarrangehörige vor Gott
gebracht, damit uns alles zum Heil und zum Segen werde.
 Gedenken Pfr. Herbert
Das Wort Gottes, die Heilige Schrift
Pfarrer Herbert war ein eifriger Verkünder der Frohen Botschaft von der Güte und Barmherzigkeit Gottes. Ein oft wiederholtes Zitat aus seinen Predigten: ‚Wenn ihr alles vergesst, vergesst nie das Gleichnis vom Barmherzigen Gedenken Pfr. HerbertVater, der seinen Sohn freudig und mit offenen Armen erwartet und wieder aufnimmt.
 
Der Opferkorb zum Zeichen des Teilens
Nie wurde Pfarrer Herbert müde zu bitten, und zu sammeln. Ein besonderes Herzensanliegen war ihm das Teilen mit den Armen, besonders der notleidenden und hungernden Kinder.
 
Eine Kerze zum Zeichen der Auferstehung, des Neuwerdens und des Friedens: 
Viele Jahre hat Pfarrer Herbert die Osterkerze feierlich in unsere Kirche getragen, zum Zeichen des Auferstandenen Christus, mit dem Ruf:
„Christus, das Licht der Welt, welch ein Grund zur Freude … welch ein Grund zur Freude“.
Gott schenke ihm ewige Glückseligkeit und Frieden – das Licht Jesu Christi leuchte ihm.
 
Rosen zum Zeichen der Dankbarkeit der Wertschätzung und der Liebe;
Überall in unsrer Pfarrgemeinde sind Spuren seines Wirkens, sei es die lebendige Kirche mit all ihren Aktivitäten, Arbeitskreisen und Gruppen, sei es unsere Pfarrkirche, die durch die Renovierung zu einem besonderen Juwel geworden ist.
Der Herr lohne unserem Pfarrer Herbert alle seine Liebe, Mühe und Sorge  und all das Gute, das er für uns getan hat!
 

 
Musik
 
Gedenken Pfr. Herbert
Pfr. Herbert liebte die Musik und freute sich über jede musikalische Gestaltung der Gottesdienste.
 
Gedenken Pfr. Herbert

 

  

Ein herzliches Vergelt's Gott Angelika, Emilian und Martin Gallez - Irmgard und Werner Mennel eure wunderschöne und einfühlsame Begleitung des Gedenkgottesdienstes.

 
 
 Priestergrab
 
Kinder brachten stellvertretend für die Pfarrgemeinde Rosen zum Priestergrab. Eine Gedenktafel erinnert uns an sein segensreiches Wirken 30 Jahre als Seelsorger in unserer Pfarrgemeinde.
 
Gedenken Pfr. Herbert
 Gedenken Pfr. Herbert
 
 
 
 
 
 
 
 
Gedenken Pfr. Herbert
Gedenken Pfr. Herbert
 
 
« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »
Seite
Menü
News
Seite
Menü
News

 Petrus sagte zu Jesus:
Herr, es ist gut, dass wir hier sind.
Wenn du willst,
werde ich hier drei Hütten bauen,
eine für dich, eine für Mose
und eine für Elija. 
Noch während er redete,
warf eine leuchtende Wolke
ihren Schatten auf sie
und aus der Wolke rief eine Stimme:
Das ist mein geliebter Sohn,
an dem ich Gefallen gefunden habe;
auf ihn sollt ihr hören.

Mt 17,4-5 

Zum Besuchen

Sonntagsgottesdienst
Sonntag 8.45 Uhr

Samstag Vorabendmesse
jeden 2. Samstag im Monat um 20.00 Uhr (im Winter 19.30 Uhr)

Die Bürozeiten unserer Pfarrsekretärin Sabine sind:
Montag und Freitag
jeweils 8.30 bis 10.30 Uhr

Zum Herunterladen

Miniplan Juli - November 2017

Pfarrblatt Nr. 52 vom Juli 2017

Hilfe bei einem Todesfall

Gottesdienste Pfarrverband Juli und August 2017

Berichte

Bericht Verabschiedung Kaplan Gerold

Bericht Pfänderlager

 

Termine und Vorschau

Gottesdienste Sulzberg

Gottesdienste Langen

Gottesdienste Thal

Feldmesse mit dem Musikverein
Sonntag 20. August 2017 um 10.15 Uhr

Familienwanderung - Macht euch auf die Socken!
Wir wandern am Samstag, 2. September 2017 zur Kapelle Halden. Treffpunkt um 13.30 Uhr bei der Kirche. Die Wanderung führt uns übers Hochsträß, Glafberg zur Kapelle Halden, wo wir dann um ca. 15.30 Uhr gemeinsam Kinderkirche feiern. Danach werden wir das Mitgebrachte grillen (für Getränke ist gesorgt) und den Nachmittag gemütlich ausklingen lassen. Auch das Heimfahren werden wir organisieren, sofern nicht alle gleichzeitig nach Hause möchten! Bei Starkregen findet die Wanderung nicht statt.

Trachtensonntag
Sonntag, 10. September 2017 um 8.45 Uhr

Erntedank
Sonntag, 17. September 2017 um 8.45 Uhr

Kirchturmfest - Begrüßung von Vikar Otto Krepper
Sonntag, 24. September 2017 um 8.45 Uhr anschl. Agape und Kirchturmführungen - Info zum Abschluss der Sanierungen

Orgelherbst
mit Prof. Oberhammer
24. September von 16.00 - 17.30 Uhr Pfarrkirche Sulzberg

Jubelsonntag
15. Oktober 2017 um 8.45 Uhr - alle Paare mit Ehejubiläen sind herzlich eingeladen

Kirchenchorkonzert
mit unserem Chor St. Laurentius
14. Oktober 2017 um 20.00 Uhr Pfarrkirche Sulzberg (Einlass um 19.00 Uhr)

 

 
 

 

Seite
Menü
News

Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de | Login